Tour des Monats

Bisherige Berichte

Tour des Monats - April 2013

Roßstein / Buchstein
- Eine Tour des Monats in der Lightversion

Tegernseer01

Der AV-Wetterbericht prophezeit für Donnerstag recht sonniges und trockenes Bergwetter. Erst am Abend zieht eine Kaltfront auf, die Abkühlung und ergiebige Schauer bringt.

Also los! - Wir fahren am Donnerstag (Christi Himmelfahrt) mit dem Sektionsbus über Tegernsee nach Kreuth und weiter zur Siedlung Bayerwald (852 m).

Im steilen Bergwald führt der Steig zur Hochleger Sonnbergalm (1492 m, 1½ Std.). Am Gipfelmassiv wählen wir den Direktanstieg zur Tegernseer Hütte (1650 m, ¾ Std.). Der Steig weist drahtseil-versicherte Passagen auf und verlangt ein Mindestmaß an Klettergewandtheit.

Die Tegernseer Hütte liegt in der Scharte zwischen Roß- und Buchstein, die Hüttenterasse endet am Abgrund. Die Terrasse ist eine wahre Aussichtsloge.

Der Gipfelanstieg zum Roßstein ist einfach (0:10 Std.). Am Buchstein wird es alpiner (I bis II, 0:20 Std). Der Aufstieg führt durch eine Rinne mit abgespeckten Griffen, die im Abstieg unangenehm werden kann. – Wer ohne Gipfel auskommt, verlängert sich die Schaurast auf der Hüttenterrasse.

Als Hüttenabstieg wählen wir den sog. Altweibersteig, d.h. wir planen nach Norden abzusteigen. Hier werden noch einige Schneefelder zu queren sein. Der Steig könnte bei Nässe rutschig und etwas matschig sein. In einem Linksbogen kehren wir auf die Südseite zurück. Ab der Sonnbergalm steigen wir auf dem Aufstiegsweg zum Parkplatz ab (ca. 2½ Stunden).

Interessenten können hier Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!aufnehmen.