Tour des Monats

Bisherige Berichte

Tour des Monats - Januar 2015

Eckbauer

Halbe Höhe, volle Freude

Partnachklamm2
 

Der Start zur Tour des Monats ist oft ein Aufbruch zu Besonderem. Aber: Der Lawinenwarndienst meldete zu Wochenmitte Stufe 3, teils 4 - Mit Blick auf das Wochenende fragten wir uns, brauchen wir das? - Wir warfen unsere Planung über Bord. Bergsteigen ist nicht Golfspielen.

Die Wanderung durch die winterliche Partnachklamm und hinauf zum Eckbauer gilt als Unternehmung für alle Fälle. Es ist schon toll, dass die Fan-Gemeinde der TdM auch gern mitgeht, selbst wenn die Verhältnisse keine besondere Tour zulassen.

Für den Samstag war sonniges Bergwetter angesagt. So kamen viele Wintersportler in Fahrt. Am Morgen waren die bayerischen Fernstraßen total überlastet.

 

Partnachklamm1

Keep on the sunny side - Dies fiel hier besonders leicht, da der Aufstieg zum Eck über die Südostseite verläuft. Dazu ist die Terrasse beim Eckbauern nicht nur im Sommer ein grandioser Aussichtsbalkon.

Frei nach Anderl Heckmaier geht es beim Bergsteigen weniger darum, Gipfel zu sammeln, Leistung zu dokumentieren. Es zählt die Erlebnistiefe, die das Bergsteigen schenken kann. Merke: Es ist nicht wichtig, ein guter Bergsteiger zu werden. Entscheidend ist es, ein alter Bergsteiger zu werden.

Girlandenartige Eisvorhänge und massive Zapfen verliehen der Klamm den Kick.

Partnachklamm3

Zur Mittagszeit erreichte das einfallende Licht den Klammboden. So bescherte uns die Zwangspause auf der A95 sehr schöne Impressionen.

 

Der Skibetrieb war am Spätnachmittag zum Erliegen gekommen. Butterweicher Schnee verführte zum Abstieg am Pistenrand und durch den tief verschneiten Steilwald.

Partnachklamm4

Diese Tour ist zur Nachahmung ausdrücklich empfohlen !

 

Info:
Die Tour des Monats wird turnusmäßig über einen E-Mail-Newsletter angekündigt. Möchten Sie in die Mailing-Liste aufgenommen werden? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!