Berichte

Petition "Rettet die Blumenwiese"

Bitte unterschreiben Sie für eine einheitliche Förderung der landwirtschaftlichen Flächen!

Die österreichische Politik plant, Blumenwiesen, Hutweiden und Almen bei der neuen Flächenprämie mit 75% weniger zu fördern als Intensiv-Grünland und Äcker, obwohl die EU eine einheitliche Flächenprämie vorschlägt.

Das wäre der Todesstoß für die letzten Blumenwiesen und ein Schlag ins Gesicht aller Bauern, die mit viel Einsatz und Respekt artenreiche Wiesen und Weiden erhalten!´

"Wir verlieren die Juwelen unserer Landschaft, die wir beim Wandern und Bergsteigen genießen und von denen Österreich als Tourismusland lebt!" (Alpenvereinspräsident Dr. Andreas Ermacora)

Blumenwiese
Bergmahd auf der Mohnenfluh in Oberlech. (Foto: Umweltbüro Markus Grabher)

Unterstützung
 
Die großen Naturschutzvereine Österreichs – neben dem Alpenverein auch der Naturschutzbund Österreich, WWF, Birdlife, Naturfreunde und Naturschutzjugend Österreich – bündeln deshalb ihre Kräfte, um in den nächsten entscheidenden Wochen ein Umdenken bei der Bundesregierung zu erreichen.
 
Link zur Petition
 
 
Quelle