Waldlehrpfad

Waldlehrpfad am Edelweißweg

Um eine Attraktion reicher ist der Edelweißweg im Stadtwald Donauwörth. Der beliebte Wanderweg soll im Rahmen der Weiterentwicklung des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Donauwörth zu einem Waldlehrpfad ausgebaut werden. Dazu wurden in den letzten Wochen vom Team der Städt. Forstverwaltung erste Lehrtafeln errichtet, auf denen in sehr anschaulicher Weise vor allem die Klimaschutzwirkungen und Gemeinwohlleistungen des Waldes dargestellt sind. Oberbürgermeister Armin Neudert und Bettina Höhenberger-Scherer vom Sachgebiet Umwelt und Energie überzeugten sich bei einem Außentermin über den Stand der Arbeiten und zeigten sich beeindruckt von den montierten Tafeln.

Äußerst erfreut war auch Stadtrat Johann Obermaier, der sich als „Edelweißweg-Beauftragter“ des DAV eine weitere Attraktivitätssteigerung des überregional bekannten Wanderweges und Loipe erhofft. Zug um Zug sollen weitere Demonstrationsobjekte und Skulpturen erstellt werden, die vor allem auf die wichtige Rolle des Waldes als CO2-Senker hinweisen.

►Bericht

Quelle

Pressedienst Stadt Donauwörth, 25. Juni 2012, www.donauwoerth.de