+++ GESCHÄFTSSTELLE (2G) BLEIBT GEÖFFNET +++ MATERIALAUSGABE UND TURMBEWIRTUNG SIND GESCHLOSSEN +++ TOURENTEILNEHMER WERDEN INDIVIDUELL INFORMIERT +++ Bleibe gesund! +++

Wintersportbazar

Previous Next

Wintersportbasar 2021 abgesagt

Cornabedingt ist der Wintersportbazar abgesagt.

Wir informieren Euch, sobald es einen Ersatztermin gibt.

Der DAV Donauwörth und die Donauwörther Skischule im VSC veranstalten am Samstag, 11. Dezember, einen gemeinsamen Skibasar.

Der Basar ist eine Drehscheibe, auf der private Bieter Secondhand-Wintersportartikel wie Alpin- und Touren-Ski, Snowboards, Ski- und Snowboardschuhe, Stöcke, Helme, Ski-Langlaufausrüstungen, Schlittschuhe und Schneeschuhe sowie Wintersport- / Outdoor-Bekleidung zum Verkauf anbieten können.

Auch für alle, die zwar kein direktes Interesse am Wintersport, dafür aber an tadelloser Winterbekleidung haben, hält der Basar viele Schnäppchen bereit. Die Zeit ist reif, um ein Stück mehr Nachhaltigkeit zu praktizieren.

Derzeit rollt die 4. Corona-Welle über uns hinweg. Wir sind bei weitem noch nicht über den Berg. Lassen Sie uns gemeinsam an guten Lösungen arbeiten. Vor dem Hintergrund der pandemischen Lage haben wir den bisher üblichen Ablauf neu zugeschnitten:

Die wichtigsten Infos im Überblick

Ort

Berufsschule Donauwörth, Neudegger Allee 7, 86609 Donauwörth

Annahme

6. bis 10. Dezember, jeweils 18 - 20 Uhr

Annahmegebühr  

0,50 € pro Artikel

Verkauf

Samstag, 11. Dezember ab 9 Uhr, es gibt Timeslots im Stundentakt
Terminbuchung ab 4. Dezember: donauwoerther-skischule.de

Auszahlung

Samstag, 11. Dezember ab 15 Uhr (Terminzuweisung beachten)

Annahme

Die Warenannahme ist zeitlich gestaffelt. Die Annahme findet bereits an den Werktagen vor dem eigentlichen Basar statt. Unser Einlassmanagement sorgt dafür, dass sich am Annahme-Counter kein Pulk bildet. Der Wartebereich befindet sich im Freien. Markierungen am Boden legen nahe, auf Mindestabstände zu achten. Der Zugang zum Innenbereich erfolgt über einen zentralen Wartepunkt mit Ampelregelung. Wir setzen konsequent auf die 2-G-Regel. Am Eingang findet eine entsprechende Kontrolle statt. Das Tragen einer FFP2-Maske ist Pflicht. Bitte kommen Sie zur Warenannahme möglichst allein.

Die Annahme läuft von Montag bis Freitag jeweils von 18:00 bis 20:00 Uhr. Fachübungsleiter*innen helfen bei der Preisfindung und achten darauf, dass nur einwandfreie und dem Stand der Technik entsprechende Artikel zum Verkauf gelangen. Die Einstellgebühr beträgt 0,50 € je Artikel.

Bieter*innen, die am Ende des Basars unverkaufte Ware nicht mehr zurücknehmen möchten, bieten wir eine fachgerechte Entsorgung der Artikel an. Die Entsorgungsgebühr beträgt 2,00 € pro Artikel. Mit dem Service möchten wir zusätzliche Wege sparen und helfen, Kontakte zu reduzieren.

Verkauf

Am Samstag startet der Verkauf um 9:00 Uhr. Der Zugang ist nur nach vorheriger Terminbuchung möglich. Bitte nehmen Sie bereits im Vorfeld eine Terminbuchung über die Websites der Vereine vor. Wir bieten für den Verkauf 5 aufeinander folgende Zeitfenster (Timeslots). Wir sind bemüht, Ihnen über den gesamten Verkaufszeitraum eine ausgeglichene Angebotsvielfalt zu bieten.

Der kontrollierte Einlass erfolgt jeweils zur vollen Stunde. Bitte halten Sie ihren 2-G-Nachweis und ihre Buchungsbestätigung des Termins (E-Mail) bereit. Das Tragen einer FFP2-Maske ist Pflicht.

Jeder Slot dauert 45 Minuten. Im Anschluss wird der Verkaufsraum geräumt und kräftig gelüftet.

Durch die Eintrittsbegrenzung ist eine entspannte und gute Anprobe sichergestellt. Fachkundige Helfer*innen werden bei der Auswahl beratend zur Seite stehen.

Abrechnung

Die Auszahlung / Rückgabe unverkaufter Ware beginnt am Samstag ab 15:00 Uhr. Bereits mit der Annahme wird jedem/jeder Bieter*in ein persönlicher Abholtermin zugewiesen. Bitte kommen Sie pünktlich und helfen Sie dadurch mit, Stausituationen zu vermeiden.

Zur Entsorgung freigegebene Ware muss nicht abgeholt zu werden. Rückzahlungen können auf Wunsch auch per Banküberweisung erfolgen. Die Verfahrensweise ist bei der Annahme zu vereinbaren.

Was kostet der Basar?

Für die Käufer ist der Skibasar kostenlos. Wird ein Artikel verkauft, dann werden 10 % des Preises einbehalten. Das Geld fließt den Vereinen zu Gunsten des Tourenreferates der Sektion bzw. der Jugendarbeit der Skischule zu.