Geschichte - Gemeinde Hinterhornbach | Hochvogel | Bäumenheimer Weg

Previous Next

►Gemeinde Hinterhornbach

►Hochvogel

►Bäumenheimer Weg

 

Wegebau in Hinterhornbach

Zum Aufgabengebiet des Alpenvereins gehört die Pflege der Gebirgswege. Unsere Sektion unterhält drei Wege im Raum Hinterhornbach. Jeder Weg hat seinen eigenen Charakter und weist unterschiedliche Schwierigkeiten auf.

  • seit 1970 Hochvogel | Teilstück Hinterhornbach-Muttsattel (Punkt 1.975m) (1.101 m bis 1.975m)
  • Seit 1980 Weg zum durchs Jochbachtal zum Hornbachjoch (1.101m bis 2.020m)
  • Seit 1980 Weg zur Schönecker Scharte (1.101 m bis 2.259m)
  • 1905-2014: Hochvogel | Teilstück "Bäumenheimer Weg" (Muttsattel-Hochvogel; 1.975m bis 2.592m). Dieses Teilstück wurde bis zur Sperrung des Bäumenheimer Weges im Jahr 2014 betreut.

 

Quellen

  • Broschüre „60 Jahre Sektion Donauwörth“, Sektion Donauwörth des Deutschen Alpenvereins e. V., 1956
  • Postkartensammlung wanderpfa.de | Aufgerufen: April 2016
  • Broschüre "1896 - 1996 - 100 Jahre Sektion Donauwörth Deutscher Alpenverein", Sektion Donauwörth des Deutschen Alpenvereins e. V., 1996
  • view.stern.de | Aufgerufen: April 2016
  • "Urbeleskarspitze von der Schwärzerscharte aus", Zeitschrift des DÖAV, ©Dr. L. L. Kleintjes, 1908, wanderpfa.de/1/der-urbeleskarspitz.html | Aufgerufen: April 2016